Benötigen Sie Treue in einer Beziehung?

Als Kind wissen wir genau, wie unsere zukünftigen Beziehungen aussehen sollten: eng, sanft, aufrichtig. Die meisten von uns träumen von einer glücklichen Ehe, nicht von einer flachen Beziehung oder Einsamkeit.

Wenn wir erwachsen werden, treffen wir echte und leider unvollkommene Menschen. Wir sind oft Lügen, Ungerechtigkeiten und Verrat ausgesetzt. Unser Kindheitstraum erscheint immer naiver und unerreichbarer.

Und in jeder neuen Beziehung wird es immer schwieriger, Ihrem Partner näher zu kommen und ihm zu vertrauen. Was ist, wenn er sich das Herz bricht?

Einmal verbrannt, lässt sich jemand „lieben“, indem er einen unerwünschten, aber zuverlässigen Partner auswählt. Viele versuchen, sich nicht ernsthaft an andere zu binden, um Frustration und Schmerzen zu vermeiden. Andere ziehen es vor, sich selbst zu ändern.

Warum betrügen Leute? Ich vergebe mir nicht, dass dies wirklich physiologisch notwendig ist. Eher ein Durst nach Selbstbestätigung oder Angst vor einer ernsthaften Beziehung und Verantwortung gegenüber einem geliebten Menschen.

Traditionelle Werte sind heute ungünstig. In Büchern, Filmen und Fernsehsendungen sehen wir oft ein „glänzendes“ Modell leichter, unverbindlicher Beziehungen. All dies nennt man schön innere Freiheit und Emanzipation. Aber dahinter steckt eine elementare Zügellosigkeit und emotionale Unordnung.

Beziehungen ohne Verpflichtung sind besonders in jungen Jahren attraktiv, wenn es einfach nicht genug Erfahrung und Reife gibt, um zu verstehen, dass das Bild aus dem Fernsehen und dem wirklichen Leben nicht dasselbe ist.

„Das Leben ist zu kurz, du musst den Moment nutzen!“, „Linke stärken die Ehe!“ – Sie hören die ganze Zeit nur solche Maximen. Was soll ich sagen? Jeder hat seine eigene Sicht des Glücks. Aber leider gibt es in einem Paar, in dem Betrug eine häufige Sache ist, kein Vertrauen! Daher sind solche Beziehungen oberflächlich und kurzlebig.

Wenn sich Partner gegenseitig täuschen, können sie einfach keine wirklich engen Menschen werden. Lügen ist für jedes Paar destruktiv, egal was die Wanderer sagen. Selbst wenn der Ehegatte dem Verräter vergibt, ist es fast unmöglich, die Beziehung in ihrer früheren Form wiederherzustellen. Misstrauen und Ressentiments teilen die Partner. Diese Verbindung endet, ohne ein echtes Gefühl zu werden.

Ja, wahre Liebe erfordert Respekt vor dem Herzen des Auserwählten.

Gegen moderne Stereotypen zu leben, ist die Meinung von Freunden, die mutig zu Heldentaten sind und sich flüchtigen Wünschen und Hobbys widersetzen, eine große Aufgabe. Aber glauben Sie mir, es wird sich auszahlen. Wenn Sie nach Ihrem Gewissen leben, bewahren Sie nicht nur die Liebe, sondern auch Ihre innere Selbstachtung und Harmonie.

Wie die Praxis zeigt, bringt nichts eine Person zufriedener als eine starke, liebevolle Familie. Nichts anderes wird Sie so unterstützen und Sie nicht zu Leistungen in allen Lebensbereichen inspirieren.

Für Menschen, die bewusst Beziehungen aufbauen, die auf Liebe und gegenseitiger Akzeptanz beruhen, ist Loyalität keineswegs Selbstbeschränkung. Treue in solchen Paaren ist ein inneres Bedürfnis, eine bewusste Entscheidung. Weil Vertrauen und Zuverlässigkeit für solche Partner viel wichtiger sind als momentanes Vergnügen.

Wirklich glückliche Paare leben offen, ohne ständige Angst vor Täuschung oder Verrat an einem geliebten Menschen.